Ben Willikens

Aktuelles von BEN WILLIKENS, Stuttgart

eiskellerberg.tv ZU BESUCH BEI
BEN WILLIKENS IM KORNSPEICHER

eiskellerberg.tv schreibt dazu:

Ben Willikens lud eiskellerberg.tv auf die Baustelle des alten Kornspeichers nach Wallhausen (am Fränkisch-Schwäbischen Jakobsweg) ein. Dort entsteht sein neues Atelier. Wir staunten Bauklötze: Völlig neue Bilder sind dort im Werden. Fotografien der unmittelbaren Umgebung finden Einsatz, für Willikens Maßstäbe ausgesprochen viel Farbe und ein leichter, offener Malduktus. Eine Selbstbefreiung, wie er sagt.

Was wird Willikens nach seinem Abschied von der Kunstakademie München machen, ist eine vielgestellte Frage.

Von 1991 bis 2004 war er Professor für Malerei [...] an der Münchner Akademie der Bildenden Künste, seit 1999 ihr Rektor. Willikens ist der große Solitär der deutschen Malerei. Unzeitgemäß und sperrig in einer Generation der Neo-Expressionisten, weder dem Surrealismus verpflichtet, noch dem Kritischen Realismus oder gar dem Fotorealismus, lag er allen Tendenzen quer. Seine radikale Purifikation der Malerei wurde vielfach missverstanden, seine Orte-Serie als faschistoid verkannt.

In seinem Stuttgarter Atelier (Teil eines ehemaligen Lazarets für Tropenkrankheiten) sprach Ben Willikens, der in diesem Jahr seinen 70. Geburtstag mit der Ausstellung “Räume der Transzendenz” im Würzburger Museum am Dom feierte, über seine schwierigen Anfänge, in den “Trümmerjahren” Orientierung zu finden und ein Maler zu werden.

 

BEN WILLIKENS

Besuchen Sie auch die offizielle Website von Ben Willikens unter BenWillikens.de